Einsätze an der Spielburg und in Geislingen

Am späten Sonntagabend wurde das Team der Bergwacht zu einer Personenrettung in Geislingen gerufen. An einem Hang unterhalb der Bahnlinie war eine Person abgestürzt. Nach der Versorgung durch den Rettungsdienst wurde der Patient, gemeinsam mit der Geislinger Feuerwehr aus dem Gelände gerettet.

Eine Woche später waren die ehrenamtlichen Einsatzkräfte bei einem Wanderunfall an der Göppinger Spielburg im Einsatz. Eine junge Frau war dort gestürzt und hatte sich dabei am Rücken verletzt. Die Bergretterinnen und Bergretter transportierten die Frau, nach der medizinischen Versorgung, mit der Gebirgstrage zum bereitstehenden Rettungswagen. Aufgrund des Meldebildes wurde vorsorglich auch der Ulmer Rettungshubschrauber Christoph 22 alamiert. Vor Ort stellte sich das Verletzungbild glücklicherweise nicht so schlimm dar wie vermutet, sodass die Hubschrauberbesatzung ohne Patientin wieder nach Ulm flog.

Zurück