DRK Bergwacht Württemberg

In den Wintermonaten stellen die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Bergwacht Geislingen-Wiesensteig den Rettungsdienst auf den Skipisten und Loipen im Skigebiet Bläsiberg in Wiesensteig sicher. Um dieser Aufgabe gerecht zu werden und das hohe Ausbildungsniveauzu sichern, nahmen  26 aktive Einsatzkräfte, Anwärter und Mitglieder der Jugendgruppe, vom 12. bis 14. Januar an der Winterrettungsausbildung im Skigebiet Oberjoch im Allgäu teil.

Bei der diesjährigen Hauptübung stellten eisige Temperaturen und das stark verschneite Gelände, die Einsatzkräfte vor Herausforderungen. Sowohl bei der Suche und Versorgung der beiden Patienten, als auch bei der technischen Rettung musste das Team aufgrund der Kälte schnell und zügig arbeiten.

In der Nähe der Geisligner Paulinenstraße war ein 37-jähriger Fußgänger, am frühen Samstagmorgen, auf einem zugeschneiten Weg ausgerutscht und hatte sich dabei am Bein verletzt. Aufgrund der winterlichen Verhältnisse unterstützte die Bergwacht mit der Gebrigstrage, um den Patienten zügig zum Rettungswagen transportieren zu können.